Verein Legalize it!

Hanf, Kiffen, THC und die Gesetze zur Verfolgung von Cannabis

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


thc_recht:li770606

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

thc_recht:li770606 [2018/09/20 11:24]
127.0.0.1 Externe Bearbeitung
thc_recht:li770606 [2019/05/07 16:46] (aktuell)
sos
Zeile 1: Zeile 1:
 ====== Hanf unter 1 % THC ist nicht verboten und voll am Boomen ====== ====== Hanf unter 1 % THC ist nicht verboten und voll am Boomen ======
  
-==== Nicht absolut verboten... ====+===== Nicht absolut verboten... ​=====
  
 Ab einem Gehalt von 1 % THC ist ein Produkt ein illegales Betäubungsmittel. Was darunter liegt, wird vom BetmG nicht erfasst. Wie sieht dieser Bereich des nicht verbotenen Hanfes aus? Je nachdem, als was ein Produkt vertrieben wird, gelten verschiedene Gesetze. Ab einem Gehalt von 1 % THC ist ein Produkt ein illegales Betäubungsmittel. Was darunter liegt, wird vom BetmG nicht erfasst. Wie sieht dieser Bereich des nicht verbotenen Hanfes aus? Je nachdem, als was ein Produkt vertrieben wird, gelten verschiedene Gesetze.
Zeile 9: Zeile 9:
 Seit 2016 kamen immer häufiger Hanfblüten auf den Markt, die einen sehr tiefen THC-Gehalt aufweisen, dafür einen ho­hen CBD-Gehalt. Cannabidiol (CBD) ist bis jetzt relativ unreguliert,​ es wird nicht vom BetmG erfasst, allerdings ist CBD als Reinstoff kein zulässiger Wirkstoff im Arzneimittelbereich. Seit 2016 kamen immer häufiger Hanfblüten auf den Markt, die einen sehr tiefen THC-Gehalt aufweisen, dafür einen ho­hen CBD-Gehalt. Cannabidiol (CBD) ist bis jetzt relativ unreguliert,​ es wird nicht vom BetmG erfasst, allerdings ist CBD als Reinstoff kein zulässiger Wirkstoff im Arzneimittelbereich.
  
-==== ...aber Vorschriften gibt es einige... ====+===== ...aber Vorschriften gibt es einige... ​=====
  
 Zunächst wurden solche Blüten als Rohstoff verkauft, ohne spezielle Verwendungsabsicht. Doch dann meldete sich die Zollverwaltung und deklarierte solche Blüten als Tabakersatzprodukte und forderte die dafür geschuldete Tabaksteuer. Pro Kilogramm kostet diese 38 Franken plus 25 % vom ­Detailverkaufspreis. Wenn also 1 kg Blüten für 6’000 Franken verkauft wird, folgt eine Steu­er­belastung von 1’538 Franken. Zunächst wurden solche Blüten als Rohstoff verkauft, ohne spezielle Verwendungsabsicht. Doch dann meldete sich die Zollverwaltung und deklarierte solche Blüten als Tabakersatzprodukte und forderte die dafür geschuldete Tabaksteuer. Pro Kilogramm kostet diese 38 Franken plus 25 % vom ­Detailverkaufspreis. Wenn also 1 kg Blüten für 6’000 Franken verkauft wird, folgt eine Steu­er­belastung von 1’538 Franken.
Zeile 23: Zeile 23:
 Im Februar 2017 wurde die IG Hanf gegründet (siehe Firmenliste),​ um die Hanf-Händler gegenüber den Behörden zu vertreten. Im Februar 2017 wurde die IG Hanf gegründet (siehe Firmenliste),​ um die Hanf-Händler gegenüber den Behörden zu vertreten.
  
-==== ...und ein Verdacht genügt ====+===== ...und ein Verdacht genügt ​=====
  
 Doch wenn eine Polizei oder Staatsanwaltschaft den Verdacht hegt, ein Hanfprodukt könnte 1 % THC enthalten, dürfen diese im­mer noch ein Strafverfahren eröffnen. Vor allem bei den CBD-Blüten:​ Sie sehen halt gleich aus wie illegaler Hanf. Erst eine Messung im Labor kann dann Klarheit schaffen. So gibt es denn auch bei den Konsumierenden immer wieder Verzeigungen oder Ordnungsbussen wegen versteuertem,​ legalem Gras – erst nach einem Rekurs wird nachgemessen und von einer Strafe abgesehen. Doch wenn eine Polizei oder Staatsanwaltschaft den Verdacht hegt, ein Hanfprodukt könnte 1 % THC enthalten, dürfen diese im­mer noch ein Strafverfahren eröffnen. Vor allem bei den CBD-Blüten:​ Sie sehen halt gleich aus wie illegaler Hanf. Erst eine Messung im Labor kann dann Klarheit schaffen. So gibt es denn auch bei den Konsumierenden immer wieder Verzeigungen oder Ordnungsbussen wegen versteuertem,​ legalem Gras – erst nach einem Rekurs wird nachgemessen und von einer Strafe abgesehen.
  
thc_recht/li770606.txt · Zuletzt geändert: 2019/05/07 16:46 von sos