Verein Legalize it!

Hanf, Kiffen, THC und die Gesetze zur Verfolgung von Cannabis

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


verein_li:li750203

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

verein_li:li750203 [2018/09/20 11:24]
127.0.0.1 Externe Bearbeitung
verein_li:li750203 [2019/05/07 17:52] (aktuell)
sos
Zeile 3: Zeile 3:
 **Wir sind um einiges gewachsen in den letzten Jahren. Unsere finanzielle Basis ist jedoch nach wie vor schwach. Neue Aktive sind hinzugekommen. Es gibt aber mehr Ideen, als wir mit den vorhandenen Ressourcen bewältigen können.** **Wir sind um einiges gewachsen in den letzten Jahren. Unsere finanzielle Basis ist jedoch nach wie vor schwach. Neue Aktive sind hinzugekommen. Es gibt aber mehr Ideen, als wir mit den vorhandenen Ressourcen bewältigen können.**
  
-==== Ausgangslage ====+===== Ausgangslage ​=====
  
 **Wo stehen wir im Dezember 2016?** **Wo stehen wir im Dezember 2016?**
Zeile 9: Zeile 9:
 Das war ein sehr intensives Jahr: Shit happens 10 (SH10), CannaTrade (CT), Initiativprojekt. Dazu die immer wieder sehr enge finanzielle Lage, aber auch wieder über 100 neue Mitglieder. Dies alles hat uns gefordert. Wir haben neben dem Bewährten viel Neues ausprobiert. Dabei ist das Alte und das Neue weitgehend nebeneinander her gelaufen. Der Vorstand war mit SH10 und CT vollauf beschäftigt und die Initiativgruppe hat sich ins Initiativprojekt gestürzt. Das war nicht einfach, gerade die Freitagabende mit gleichzeitigen Doppelsitzungen... Nun müssen wir das neu büscheln und schauen, wie wir das Neue und das Alte in unserem Verein integrieren können. Das war ein sehr intensives Jahr: Shit happens 10 (SH10), CannaTrade (CT), Initiativprojekt. Dazu die immer wieder sehr enge finanzielle Lage, aber auch wieder über 100 neue Mitglieder. Dies alles hat uns gefordert. Wir haben neben dem Bewährten viel Neues ausprobiert. Dabei ist das Alte und das Neue weitgehend nebeneinander her gelaufen. Der Vorstand war mit SH10 und CT vollauf beschäftigt und die Initiativgruppe hat sich ins Initiativprojekt gestürzt. Das war nicht einfach, gerade die Freitagabende mit gleichzeitigen Doppelsitzungen... Nun müssen wir das neu büscheln und schauen, wie wir das Neue und das Alte in unserem Verein integrieren können.
  
-==== Wer tut was? ====+===== Wer tut was? =====
  
 **500 Mitglieder und 10 Aktive** **500 Mitglieder und 10 Aktive**
Zeile 19: Zeile 19:
 Dazu kommen natürlich immer noch einige, die super Ideen haben. Wir möchten ja noch gerne viel mehr tun, aber die Ressourcen sind beschränkt! Dazu kommen natürlich immer noch einige, die super Ideen haben. Wir möchten ja noch gerne viel mehr tun, aber die Ressourcen sind beschränkt!
  
-==== Vorstand 2017 ====+===== Vorstand 2017 =====
  
 **Unser Vorstand muss grösser werden** **Unser Vorstand muss grösser werden**
Zeile 33: Zeile 33:
 Am Anfang wird es also Zeit brauchen, aber wir hoffen, mit der Vergrösserung des Vorstandes die Grundlage zu legen, damit wir stärker werden und unser Ziel erreichen können. Denn zu zweit kommen wir da einfach nicht mehr weiter. Am Anfang wird es also Zeit brauchen, aber wir hoffen, mit der Vergrösserung des Vorstandes die Grundlage zu legen, damit wir stärker werden und unser Ziel erreichen können. Denn zu zweit kommen wir da einfach nicht mehr weiter.
  
-==== Pläne fürs nächste Jahr ====+===== Pläne fürs nächste Jahr =====
  
 **Konsolidieren und verbessern** **Konsolidieren und verbessern**
Zeile 39: Zeile 39:
 Wir müssen als Erstes den Vorstandsumbau gut hinbekommen,​ das ist sicher ein wichtiges Projekt fürs 2017. Weiter möchten wir die folgenden Projekte mindestens angehen, vielleicht auch schon realisieren. Das hängt davon ab, wie viel Energie wir für die Vorstandsvergrösserung aufwenden müssen. Wir müssen als Erstes den Vorstandsumbau gut hinbekommen,​ das ist sicher ein wichtiges Projekt fürs 2017. Weiter möchten wir die folgenden Projekte mindestens angehen, vielleicht auch schon realisieren. Das hängt davon ab, wie viel Energie wir für die Vorstandsvergrösserung aufwenden müssen.
  
-==== Projekt Initiative ====+===== Projekt Initiative ​=====
  
 **Was hat das Projekt gebracht und aufgezeigt?​** **Was hat das Projekt gebracht und aufgezeigt?​**
Zeile 47: Zeile 47:
 Das hat die Initiativgruppe auch gemerkt: Es geht nicht so schnell wie erhofft, es geht auch nicht ohne Geld – und ein Schwarm von Aktiven bildet sich nicht so einfach. Trotzdem möchte die Initiativgruppe dranbleiben und versuchen, die Grundlagen für eine Initiative zu schaffen. Das hat die Initiativgruppe auch gemerkt: Es geht nicht so schnell wie erhofft, es geht auch nicht ohne Geld – und ein Schwarm von Aktiven bildet sich nicht so einfach. Trotzdem möchte die Initiativgruppe dranbleiben und versuchen, die Grundlagen für eine Initiative zu schaffen.
  
-==== Rechtsberatungen stärken ====+===== Rechtsberatungen stärken ​=====
  
 **Mehr Recherche und bessere Dokumentation** **Mehr Recherche und bessere Dokumentation**
Zeile 53: Zeile 53:
 Bis jetzt können wir die Rechtsberatungen nicht vollständig dokumentieren. Die Ressourcen reichen nicht, einem Fall nach ein paar Monaten nachzugehen,​ um zu schauen, wie es nun definitiv ausgegangen ist. Nicht alle Ratsuchenden geben ein Feedback. Wenn wir bei diesen nachfassen könnten, würden wir wichtige Informationen gewinnen. Das braucht aber Zeit für eine bessere Dokumentation der Fälle. Im rechtlichen Bereich wären auch wieder einige umfassende Recherchen notwendig. Bis jetzt können wir die Rechtsberatungen nicht vollständig dokumentieren. Die Ressourcen reichen nicht, einem Fall nach ein paar Monaten nachzugehen,​ um zu schauen, wie es nun definitiv ausgegangen ist. Nicht alle Ratsuchenden geben ein Feedback. Wenn wir bei diesen nachfassen könnten, würden wir wichtige Informationen gewinnen. Das braucht aber Zeit für eine bessere Dokumentation der Fälle. Im rechtlichen Bereich wären auch wieder einige umfassende Recherchen notwendig.
  
-==== Argumentarium entwickeln ====+===== Argumentarium entwickeln ​=====
  
 **Hanflegalisierung in der Schweiz** **Hanflegalisierung in der Schweiz**
Zeile 59: Zeile 59:
 Hier geht es darum, all die Ängste und Problemlagen der aktuellen Schweizer Situation anzugehen und die konkreten Chancen und Möglichkeiten einer Legalisierung aufzuzeigen. Es geht dabei um Studienzusammenfassungen,​ etwa zum Thema «Psychosen» oder der Berechnung einer genauen «Legalisierungsdividende» sowie die Beschäftigung mit dem Thema «Jugend». Hier geht es darum, all die Ängste und Problemlagen der aktuellen Schweizer Situation anzugehen und die konkreten Chancen und Möglichkeiten einer Legalisierung aufzuzeigen. Es geht dabei um Studienzusammenfassungen,​ etwa zum Thema «Psychosen» oder der Berechnung einer genauen «Legalisierungsdividende» sowie die Beschäftigung mit dem Thema «Jugend».
  
-==== Legalize it! im Offsetdruck ====+===== Legalize it! im Offsetdruck ​=====
  
 **Richtige Broschüre, grössere Auflage** **Richtige Broschüre, grössere Auflage**
Zeile 65: Zeile 65:
 Wir haben nun eine Grösse erreicht, die es wohl erlauben würde, ​ unser Legalize it! wieder extern drucken zu lassen. Denn der Eigendruck stösst nun doch an gewisse Grenzen (Tonerkosten,​ Zeitaufwand) bzw. ist ein externer Druck nicht teurer. Allerdings sind wir so beim Produzieren weniger flexibel, weil die Druckerei halt zwei Wochen braucht. Die Texte und das Layout müssen also früher fixiert werden als bisher. Doch wir wollen das wieder versuchen. Wir haben nun eine Grösse erreicht, die es wohl erlauben würde, ​ unser Legalize it! wieder extern drucken zu lassen. Denn der Eigendruck stösst nun doch an gewisse Grenzen (Tonerkosten,​ Zeitaufwand) bzw. ist ein externer Druck nicht teurer. Allerdings sind wir so beim Produzieren weniger flexibel, weil die Druckerei halt zwei Wochen braucht. Die Texte und das Layout müssen also früher fixiert werden als bisher. Doch wir wollen das wieder versuchen.
  
-==== Budget 2017 ====+===== Budget 2017 =====
  
 **Welche Finanzen braucht es?** **Welche Finanzen braucht es?**
Zeile 73: Zeile 73:
 Die Ausgaben liegen zurzeit bei rund 70’000 Franken. Das Loch beträgt also um die 25’000 Franken. Damit ist es viel kleiner als 2013, als wir wieder mit der 60%-Stelle angefangen hatten (da lag der Betrag bei rund 50’000 Franken). Wir sind nun ja auch wieder 500 Unterstützende,​ Anfang 2013 waren wir noch bei 200. Je mehr Mitglieder wir haben, desto kleiner wird der Fehlbetrag werden. Die Ausgaben liegen zurzeit bei rund 70’000 Franken. Das Loch beträgt also um die 25’000 Franken. Damit ist es viel kleiner als 2013, als wir wieder mit der 60%-Stelle angefangen hatten (da lag der Betrag bei rund 50’000 Franken). Wir sind nun ja auch wieder 500 Unterstützende,​ Anfang 2013 waren wir noch bei 200. Je mehr Mitglieder wir haben, desto kleiner wird der Fehlbetrag werden.
  
-==== Grossspenden ====+===== Grossspenden ​=====
  
 **30’000 Franken ist das Ziel** **30’000 Franken ist das Ziel**
Zeile 79: Zeile 79:
 Trotzdem: Bis zu 30’000 Franken in Form von Grossspenden zu finden, wird nicht einfach sein. Es ist aber auch nicht unmöglich, zumal die ersten 2’500 Franken beisammen und weitere 3’000 zugesagt sind. Hier also der erste Grossspendenaufruf fürs 2017 (weitere folgen, wir versprechen es). Wer Grossspenden (500, 1’000, 2’000, 5’000 Franken) auf einen Termin im 2017 zusagen kann: Bitte eine Mitteilung schicken! Trotzdem: Bis zu 30’000 Franken in Form von Grossspenden zu finden, wird nicht einfach sein. Es ist aber auch nicht unmöglich, zumal die ersten 2’500 Franken beisammen und weitere 3’000 zugesagt sind. Hier also der erste Grossspendenaufruf fürs 2017 (weitere folgen, wir versprechen es). Wer Grossspenden (500, 1’000, 2’000, 5’000 Franken) auf einen Termin im 2017 zusagen kann: Bitte eine Mitteilung schicken!
  
-==== Vereinsversammlung ====+===== Vereinsversammlung ​=====
  
 **27. Januar 2017, für Mitglieder** **27. Januar 2017, für Mitglieder**
  
verein_li/li750203.txt · Zuletzt geändert: 2019/05/07 17:52 von sos