Hanf, Kiffen, THC und die Gesetze zur Verfolgung von Cannabis
 

Aus dem Seki

Im Mitgliederversand von Anfang August 2015 habe ich zu den Fällen wegen Hanfsamenimports eine Zusammenfassung geschrieben. Ein Statement dazu konnte ich auf «tvo» abgeben, das Video findest du unter www.hanflegal.ch/tvo.

Unser Shit happens 9 ist nun zwei Jahre alt, fast alle Exemplare sind ausser Haus, drei Erweiterungen haben wir herausgegeben. Nun stellt sich die Frage nach einer überarbeiteten 10. Auflage. Doch dafür müsste ich wieder einmal ein halbes Jahr ohne finanzielle Sorgen zuarbeiten können…

Der zweite Teil unserer Grossspendensammlung 2015 läuft: Vielen Dank allen, die eine Grossspende zugesagt oder bereits einbezahlt haben! Der Stand: 11’445 Franken sind bisher beisammen, somit benötigen wir für dieses Jahr noch rund 3’500. Ob wir das schaffen? Knapp wird es sicher, möglich ist es alleweil. Also, wer noch nicht hat und doch kann: www.hanflegal.ch/spende führt dich zu unserer IBAN-Kontonummer.

Im Tages-Anzeiger hat Hugo Stamm am 10. August 2015 einen lesenswerten Artikel geschrieben, in dem die merkwürdigen Verflechtungen der Hanf-Gegnerschaft aus der SVP mit sektenähnlichen und ultrakonservativen Gruppen beleuchtet werden. Wirklich gruselig.

Zum Schluss noch eine Info für diejenigen, die länger vorausplanen: Die CannaTrade findet in einem Jahr wieder statt, vom 2. bis 4. September 2016 in Dietikon.

Hanfig grüsst euer Sekretär: Sven Schendekehl

Social Media für die Hanflegalisierung

Ein Bericht unserer Social Media-Gruppe: Seit Anfang Mai 2015 sind wir vom Verein Legalize it! auch in den Social Medias präsent, genauer gesagt auf Facebook und Twitter. Mehrere Mitglieder haben sich bereit erklärt, diesen Bereich gemeinsam zu übernehmen. Wir möchten euch unsere Facebook- und Twitter-Admins ein bisschen näherbringen und kurz etwas über uns erzählen.

Momentan verantworten wir zu viert den Facebook-Auftritt und eine Person hat Twitter übernommen. Wir sind im Alter von 19 bis über 40 Jahren und wohnen in den Kantonen Zürich, Thurgau und Solothurn: quer durch die Schweiz verteilt. Wir haben uns für diesen Schritt entschieden, um die Legalisierung zu beschleunigen und weil wir zur Erkenntnis ka­men, dass es ohne Social Medias nicht geht.

Unsere Social Media-Arbeit besteht meistens darin, Beiträge (Texte, Bilder, Videos) im Netz zu finden, sie durchzulesen und zu bewerten und dann auf unseren Seiten zu «posten», wenn wir sie für genügend interessant befunden haben. Wie ihr wahrscheinlich bemerkt habt, bringen wir keine Artikel in englischer Sprache, da wir davon ausgehen, dass nicht alle Englisch können. Falls ihr euch englischsprachige Artikel wünscht, werden wir sie ebenfalls gerne «posten».

Wir möchten uns bei allen bedanken, die unsere Seite «geliked» haben und auch bei denen, die es bisher nicht getan haben, aber unsere Seite ab und zu besuchen. Wir wissen, dass das Thema Kiffen und Cannabis in unserer Gesellschaft immer noch ein heikles Thema ist. Wir verstehen auch, wenn sich jemand online nicht als Befürworter oder Befürworterin des Vereins Legalize it! bekennen möch­te. Aber wir denken, es wird langsam Zeit, aus dem Dunklen zu treten und dazu zu stehen.

Da wir momentan bei Twitter ein wenig unterbesetzt sind, sind wir froh, wenn du dich bei Interesse für Twitter-Aktivitäten beim Verein meldest.

Verein Legalize it! auf Facebook: www.hanflegal.ch/facebook

Verein Legalize it! auf Twitter: www.hanflegal.ch/twitter

verein_li/li710101.txt · Zuletzt geändert: 2018/09/20 11:24 (Externe Bearbeitung)
 
Falls nicht anders bezeichnet, ist der Inhalt dieses Wikis unter der folgenden Lizenz veröffentlicht: CC Attribution-NonCommercial-NoDerivs 3.0 Unported
Recent changes RSS feed Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki