Hanf, Kiffen, THC und die Gesetze zur Verfolgung von Cannabis
 
Weitergabe

Ältere Infos Verein Legalize it!

Auf dieser Seite sind die älteren Einträge von 2016 abgelegt. Die Beiträge von 2015 findest du hier.

17.12.2016 → Winterpause bis 13. Januar 2017
Ein ereignisreiches Vereinsjahr geht zu Ende. Das 2016 war voller Jubiläen: 25 Jahre Verein mit Sven als Gründungsmitglied und 250 Monate als Sekretär, 20 Jahre Shit happens (10. Auflage) und auch Fabian kam vor 20 Jahren zum Verein dazu - im Dezember dann noch die Nummer 75 unseres Magazins Legalize it!
Die wichtigsten Ereignisse waren im Frühling der Start des Projekts Initiative, über den Sommer entstand das Shit happens, Anfang September fand die CannaTrade statt und dann kam das Shit happens heraus. Wie immer war auch die Suche nach finanziellen Mitteln ein grosses Thema.
Nun ist es Zeit für unsere Winterpause, in der wir noch einiges erledigen und fürs 2017 möglichst viel Energie tanken wollen! Es wird ein anstrengendes Jahr werden: Der Vorstand soll vergrössert werden und muss sich neu organisieren. Mit nun wieder 500 Mitgliedern müssen auch die Freitagabende neu koordiniert werden.
Das Büro ist ab 16. Januar wieder besetzt und am besten MO, DI, DO und FR Nachmittag erreichbar. Der nächste wichtige Termin ist die Vereinsversammlung am 27. Januar. 1)

Wir wünschen allen erholsame Wintertage und einen gelungenen Start ins neue Jahr!
13.12.2016 - Magazin Legalize it! Nr. 75 ist unterwegs
Am Freitag haben wir die aktuelle Nummer 75 unseres Magazins Legalize it! verpackt, am Montag gings zur Post und ab Mitte Woche müsste sie bei den Lesenden sein.
Darin finden sich neben der Einladung zur Vereinsversammlung u. a. ein Text zum Verein 2017, Grafiken zur Hanfverfolgung und ein Artikel zum aktuellen Thema CBD.
Die neueste Ausgabe bleibt wie immer unseren Mitgliedern vorbehalten und wird dann im März auch online verfügbar sein.

Herbst 2016

10.11.2016 - Cannabis-Abstimmungen in den USA
Am 8. November wurde in neun US-Bundesstaaten neben der Präsidentschaft auch über Cannabis abgestimmt. In Arkansas, Florida, Montana und North Dakota ging es um die medizinische Nutzung und alle Vorlagen wurden erfolgreich angenommen! Einen Schritt weiter wollten Arizona, Kalifornien, Maine, Massachusetts und Nevada gehen. Hier fanden Abstimmungen über die Legalisierung des allgemeinen Konsums statt (recreational use, also Freizeitkonsum). Ausser in Arizona (52.1% Nein) wurden auch diese Abstimmungen alle gewonnen - ein grosser Erfolg!
Vor allem die Entscheidung in Kalifornien könnte Signalwirkung haben, da es sich um einen der grössten Wirtschaftsräume der Welt handelt. Zudem dürfte es interessant werden, wie sich die neue Realität auf Filme, Serien und auch Games auswirken wird. Man denke z. B. an Halloween, das bei uns in den letzten Jahren vermehrt aufgekommen ist und Kinder wohl vor allem durch amerikanische Medien kennengelernt haben.
Und dann bleibt noch zu hoffen, dass sich die Wahl von Trump nicht negativ auf die zahlreichen lokalen Liberalisierungsbestrebungen auswirkt. Nach Bundesgesetz ist und bleibt Cannabis illegal - nur spielt das scheinbar in der Realität (fast) keine Rolle. Vor der Wahl signalisierte Trump zwar, dass er für die medizinische Anwendung (Medical Marijuana) sei und die Regelung den einzelnen Bundesstaaten überlassen möchte. Doch der vollständigen Legalisierung scheint er skeptisch gegenüberzustehen (z. B. ab 2014 in Colorado). Entweder er bleibt bei seiner Einstellung (Sache der Bundesstaaten) oder aber es sind Konflikte vorprogrammiert, da Bundesbehörden wie das FBI und die DEA mächtige Repressionswerkzeuge darstellen.
08.11.2016 - Vortrag zu «Shit happens» und Cannabis im TV
An der diesjährigen Ausgabe der Hanfmesse «CannaTrade» (1.-3. Sept.) konnte unser Vorstandsmitglied und Rechtsexperte Sven zwei Vorträge zum Thema «THC&Recht» halten. Unter dem Titel «Shit happens» - so heisst auch unsere Rechtshilfebroschüre - fasste er die rechtliche Situation von Cannabis in der Schweiz zusammen.
Mit seinen Antworten auf zahlreiche Publikumsfragen wurde das einstündige Video nun auf youtube veröffentlicht. Wer sich schon per Broschüre oder online informiert hat, profitiert am meisten.
Letzte Woche hat sich das Wissensmagazin «Einstein» des Schweizer Fernsehens eine ganze Sendung lang dem Thema Cannabis gewidmet. Unter dem Titel «Cannabis - Droge und Medizin» wurden in einzelnen Beiträgen diverse Aspekte von Cannabis bzw. dessen Konsum beleuchtet: Ausland (Colorado), Geschichte, Vergleich mit Alkohol, Jugend und Medizin.
21.10.2016 - Beitrag zu «Cannabis in der Medizin»
Hanf in der MedizinDie Sendung «Puls» des Schweizer Fernsehens, welche sich rund um Themen der Gesundheit dreht, hat sich in ihrer Ausgabe vom 17. Oktober vor allem auch mit dem Thema «Cannabis in der Medizin» befasst.
Neben einem längeren Beitrag gab es Studio-Gespräche, Interviews und einen Experten-Chat. Für diejenigen, die sich mit der Materie schon befasst haben und sich auskennen, waren keine Überraschungen zu sehen. Nur die Zahlen und Aussagen rund um die Bewilligungen des BAG waren doch ziemlich aufschlussreich.
15.10.2016 → Update: Herbstpause bis 24. Oktober
HerbstpauseUnser Büro bleibt ferienhalber bis 24. Oktober geschlossen.

In dieser Zeit können wir keine Mails oder Telefonate beantworten und keine Rechtsberatungen durchführen.
Ab 25. Oktober ist das Büro wieder wie gewohnt erreichbar (Di & Do nachmittags).

Wir bitten um Verständnis und wünschen schöne Herbsttage.
24.09.2016 - Versand Shit happens 10, Bestellformular & aktualisierter THC&Recht-Teil
Shit happens, 10. Auflage vom Herbst 2016Am Montag dieser Woche wurden die gedruckten Exemplare unserer Rechtshilfebroschüre Shit happens geliefert. Diese wurden sogleich verpackt und noch am Nachmittag zur Post gebracht - hanfigen Dank an die Helfenden!

Somit kamen unsere Mitglieder ab Mitte Woche in den Genuss unseres neuesten Druckerzeugnisses. Per Webformular kann die gedruckte Ausgabe nun bestellt werden. Für Mitglieder sind zwei zusätzliche Exemplare kostenlos: Wir würden uns freuen, wenn durch diese das eine oder andere neue Mitglied geworben werden könnte.

Schon die Woche davor haben wir auch die Aktualisierung des THC&Recht-Teils unseres Wikis in Angriff genommen. Auch dies haben wir so weit geschafft, einige wenige Änderungen wird es allerdings noch geben - das ist bei unserem Wiki aber schon immer so gewesen…

Wir wünschen allen gute Lektüre und hoffen auf grosses Interesse, positives Feedback und viele neue Interessierte, die schliesslich Mitglied werden - let's legalize!
18.09.2016 - Shit happens 10 ist gedruckt & Magazin Legalize it! Nr. 74 ist online
Jeden Tag nun erwarten wir die Pakete mit der 10. Auflage unserer Rechtshilfebroschüre Shit happens. Diese wird dann so schnell wie möglich versendet.
Legalize it! DownloadAusserdem haben wir eine weitere Ausgabe unseres Magazins Legalize it! pdfisiert. Die Ausgabe 74 steht nun sowohl als Ganzes wie auch als Einzelartikel in den Bereichen Politik, Justiz, Kultur und Szene zum Download bereit.
14.09.2016 - Quasi legal: Die geringfügige Menge Cannabis - Eine erste gerichtliche Klärung
Quasi legal: Das UrteilIm Sommer 2016 wurde uns ein Urteil des Bezirksgerichts Zürich vom September 2015 zugesendet. Es ist unseres Wissens das erste Mal, dass ein Gericht die Praxis der Zürcher Polizeien als illegal beurteilt hatte und der Angeklagte freigesprochen wurde (Artikel: CH am SO, 20 Minuten, Watson).
Der Beschuldigte hatte von der Stadtpolizei eine Ordnungsbusse für den Besitz einer geringfügigen Menge Cannabis erhalten (unter 10 Gramm). Da kein Konsum stattgefunden hatte und dies laut Gesetz straffrei ist, hatte er die Busse nicht bezahlt und der Fall landete schliesslich vor Gericht. Uns sind ähnliche Fälle bekannt, die dann einfach versandet sind - die Betroffenen haben nie mehr etwas von den Behörden gehört. In diesem Fall brauchte das Gericht dann 13 Seiten (!), um zu bestätigen, dass keine strafbare Handlung stattgefunden hatte.
Unter dem Begriff «quasilegal» haben wir seit Herbst 2013 in all unseren Publikationen darauf hingewiesen, dass das Gesetz eigentlich klar wäre: Findet kein Konsum statt, ist der Besitz von bis zu 10 Gramm Cannabis laut BetmG straffrei. Rasch hatte sich dann allerdings gezeigt, dass die Strafverfolgungsbehörden dies entweder nicht verstanden hatten oder dann willentlich missachten und - je nach Kanton - Ordnungsbussen ausstellen oder Betroffene sogar verzeigen (z. B. in Bern).
Für die Zukunft gäbe es zwei Szenarien: Entweder die (Zürcher) Polizeien ändern ihre (illegale) Praxis oder sie versuchen, einen ähnlichen Fall vor Gericht weiterzuziehen, bis sie Recht bekommen. Leider ist von Letzterem auszugehen, denn aus unerklärlichen Gründen scheinen sie ihre Zwängerei fortsetzen zu wollen, obwohl das BetmG schon seit Ewigkeiten einen relativ grossen Spielraum für einen liberaleren Umgang mit THC-Konsumierenden zulassen würde. Ihr Motto scheint zu sein: «Wir haben es schon immer so gemacht». Schade, wieder eine verpasste Chance, die ungerecht strenge Praxis etwas aufzulockern und einen realistischeren Umgang mit der beliebtesten illegalen Substanz zu finden - für diese Betonköpfe wäre es allerdings schon eine grosse Überraschung gewesen! Wir bleiben am Thema dran und werden über Neuigkeiten berichten.
07.09.2016 - Schön wars an der CannaTrade 2016!
Nach der CannaTrade ist vor der CannaTrade ^^Die CannaTrade 2016 ist Vergangenheit. Es waren wieder einmal drei sehr interessante Tage! Vielen Dank für euer Interesse und die Unterstützung, die ihr uns hoffentlich auch nach der Messe noch zukommen lasst.

Wie immer hätten wir einen solchen Event ohne Freiwilligenarbeit unserer aktivsten Mitglieder niemals bestreiten können, vielen Dank für euren Einsatz!

Ein besonders grosses Dankeschön geht auch an die Organisatoren und Mitarbeitenden der Messe selber: Ohne deren Entgegenkommen und Mithilfe wäre ein solcher Messeauftritt für uns gar nicht möglich.

Sommer 2016

23.8.2016 → Hanf-Messe CannaTrade 2016 vom 2. bis 4. September
CannaTrade 2016 vom 2. bis 4. SeptemberDie legendäre Schweizer Hanf-Messe CannaTrade öffnet dieses Jahr wieder ihre Tore: Von Freitag, 2. bis Sonntag, 4. September werden in der Stadthalle Dietikon zahlreiche Aussteller alles rund um den Hanf präsentieren. Wie immer gibt es auch Kulinarisches und einen Aussenbereich zum Verweilen.

Auch wir vom Verein Legalize it! werden wieder mit dabeisein: An unserem Stand - Nr. 104, im UG - werden Aktive Infos unter die Leute bringen, Mitglieder werben, Adressen für das Initiativ-Projekt und generell Spenden sammeln.

Wir würden uns freuen, wenn wir auch dich an diesem interessanten Anlass begrüssen könnten. Bis dann also, an der CannaTrade! :-D

Noch vor der Messe: Der zweite Vorbereitungsabend zu unserem Auftritt findet am Freitag, 26. August an der Quellenstrasse in Zürich statt. Wir haben nun bereits eine gute Anzahl Mitglieder beisammen und hoffen viele Interessierte ansprechen zu können.
25.6.2016 → Sommerpause bis und mit 12. August
Wir wünschen einen schönen Sommer!Nun beginnt die grosse Legalize it!-Sommerpause. In dieser Zeit ist das Büro jeweils Dienstag und Donnerstag nachmittags zu erreichen und es finden keine Freitagstreffen statt. Wir sind aber per Mail erreichbar und wer beim Projekt Initiative aktiv werden möchte, meldet sich am besten bei Nino.
Es gibt einiges zu tun: Die 10. Auflage unseres Shit happens soll über den Sommer entstehen. Es werden einige Seiten dazukommen und viele Themen müssen aktualisiert werden.
Ab dem 14. August sind wir wieder wie gewöhnlich zu erreichen und unsere Freitagstreffs beginnen am 19. August mit dem ersten von zwei Vorbereitungsabenden zur CannaTrade.

Wir wünschen allen eine schöne Sommerzeit!
25.06.2016 - Update: Projekt Initiative
Wikiseite des Projekts InitiativeWir gratulieren der Initiativ-Gruppe für das Erreichen von 10'000 Einträgen in der Datenbank! Die Marke wurde diese Woche geknackt. 8-) Falls du nicht schon dabei bist: Trage dich jetzt auf dem Onlineformular ein und werde Teil der Bewegung!

Hintergrund: Seit einigen Monaten gibt es eine Gruppe aktiver Mitglieder, welche ein Projekt für eine Volksinitiative zur Legalisierung von Cannabis gestartet hat (#CH420). Mehr Informationen findest du auf der Wikiseite des Projekts, im neuen Forum, den Social Medias oder direkt über Nino.

Trage dich doch am besten gleich in die Datenbank ein - nur gemeinsam können wir etwas verändern! Let's legalize it!
12.06.2016 - Magazin Legalize it! Nr. 74 ist unterwegs & Nr. 73 ist online
Letzten Freitag haben wir die aktuelle Nummer 74 unseres Magazins Legalize it! verpackt, am Montag geht es auf die Post und müsste dann ab Mitte nächster Woche bei den Lesenden sein.
Legalize it! DownloadAusserdem haben wir eine weitere Ausgabe unseres Magazins Legalize it! pdfisiert. Die Ausgabe 73 steht nun sowohl als Ganzes wie auch als Einzelartikel in den Bereichen Politik und Szene zum Download bereit. Die aktuelle Ausgabe ist nach wie vor unseren Mitgliedern vorbehalten.
Juni/Juli 2016 - Rechtshilfebroschüre Shit happens 10 - Spendenaufruf für den Druck
Danke für deine Spende!Über zweieinhalb Jahre ist die 9. Auflage nun alt und fast alle Exemplare sind ausser Haus. 2016 wollen wir nun zum 20-jährigen Bestehen unserer Broschüre die 10. Auflage herausbringen (Artikel im Legalize it! Nr. 72). Dazu werden wir all die Infos rund um Hanf, Kiffen, THC und die Gesetze zur Verfolgung von Cannabis in der Schweiz frisch zusammenfassen und viele neue Infos aus den letzten bald drei Jahren einbauen.
Alles in allem braucht dieses Projekt die Zeit von März bis August 2016, dazu rund 18'000 Franken (Arbeit und Druck). Der Betrag für die Arbeit ist bereits gesammelt - vielen Dank dafür! Jetzt geht es um das Finden von noch ein paar tausend Franken für den Druck. Wir nehmen gerne Spendenzusagen für dieses Projekt entgegen: Bitte melde dich bei Sven. Vielen Dank!

Frühling 2016

14.05.2016 - Update: Projekt Initiative
Onlineformular für das Projekt InitiativeWir gratulieren der Initiativ-Gruppe für das Erreichen von 9'000 Einträgen in der Datenbank! Die Marke wurde am Samstag, 14. Mai 2016 um ca. 14:20 Uhr geknackt. 8-) Falls du nicht schon dabei bist: Trage dich jetzt auf dem Onlineformular ein und werde Teil der Bewegung!

Übrigens: Nino war am 3. Mai in der TV-Sendung «joiZone». Für diejenigen, die den Beitrag noch nicht gesehen haben: joiZone: Kommt jetzt die Cannabis-Legalisierung?

Am nächsten Samstag, 21. Mai findet in der Ostschweiz der erste Hanfwandertag statt. Wegen des schlechten Wetters musste dieser um eine Woche verschoben werden. Aktuelle Infos sind auf der entsprechenden Facebook-Seite zu finden. Wir wünschen viel Spass und gute Gespräche!
20.04.2016 - Projekt Initiative
Wikiseite des Projekts InitiativeSeit einigen Monaten gibt es eine Gruppe aktiver Mitglieder, welche ein Projekt für eine Volksinitiative zur Legalisierung von Cannabis gestartet hat (#CH420).

Ab dem 20. April (4-20) soll nun mit dem Sammeln von Aktiven bzw. dem Füllen der Datenbank begonnen werden. Mehr Informationen findest du auf der Wikiseite des Projekts, im neuen Forum, den Social Medias oder direkt über Nino.

Trage dich doch am besten schon heute in die Datenbank ein - nur gemeinsam können wir etwas verändern!
23.03.2016 → Frühlingspause bis und mit 1. April
AgendaVom 23. März bis und mit 1. April machen wir Pause und es finden keine Freitagstreffs statt.

In dieser Zeit ist das Büro nicht besetzt, wir können keine Rechtsberatungen anbieten und sind am besten per Mail zu erreichen.
Ab 4. April sind wir wieder wie gewohnt erreichbar und starten das Quartal am 8. April mit einem Mitgliedertreff.

Wir wünschen allen schöne Frühlingstage und einen gelungenen Start in die neue Saison!
14.03.2016 - Vierte Ergänzung zu Shit happens 9 ist online
Rechtshilfebroschüre Shit happensDie 9. Auflage unserer Rechtshilfebroschüre Shit happens ist nun schon über zweieinhalb Jahre alt. Bei der Veröffentlichung wussten wir z. B. noch nicht, wie die Ordnungsbussen in der Praxis gehandhabt werden. Im Laufe der Zeit konnten viele Antworten auf damals noch offene Fragen gefunden werden und leider gab es auch eine neue Repressionswelle (Samenverfolgung).
Um ein möglichst vollständiges Bild der rechtlichen Lage zeichnen zu können, haben wir die neuen Erkenntnisse nach und nach in vier Ergänzungen festgehalten: Die offenen Fragen (E1, Aug. 14), die Repressions-Übersicht (E2, Feb. 15), die polizeiliche Befragung (E3, Aug. 15) und kürzlich ein Update der Repressions-Übersicht (E4, Feb. 16).
Damit stehen die wichtigsten Informationen über die rechtliche Lage von THC in der Schweiz neben der Veröffentlichung im Wiki auch offline zur Verfügung. Mit deiner Hilfe wollen wir bald die 10. Auflage herausbringen (siehe oben).
08.03.2016 - Diverse Meldungen
Jahresbericht 2015 - Unsere jährliche Vereinsversammlung hat ja bereits am 29. Januar stattgefunden. Im Legalize it! Nr. 73 haben wir nun das Protokoll der VV zusammen mit dem Jahresbericht und der Rechnung 2015 veröffentlicht. Darin finden sich die Infos über unsere Aktivitäten und (finanzielle) Situation im vergangenen Jahr.
Social Media - Wir gratulieren unserer Social Media-Gruppe zum Erreichen von 500 Facebook-Likes! Wir danken für den Einsatz, die zahlreichen interessanten Beiträge und wünschen weiterhin viel Erfolg. Es lohnt sich reinzuschauen: Facebook & Twitter
Angriff auf Ordnungsbussen abgewehrtParlament - Im Nationalrat hatte am 3. März der Minderheitsantrag von Andrea Geissbühler (SVP/BE) keine Chance: Mit 123 zu 51 Stimmen (bei 6 Enthaltungen) wurde der «Angriff» auf die Ordnungsbussen (seit 1.10.13) deutlich abgelehnt (PDF). Das Ziel der Drogen-Hardliner war es, die Ordnungsbussen für Cannabis (Art. 28 BetmG) abzuschaffen, indem diese nicht in das neue Ordnungsbussengesetz überführt, sondern gestrichen worden wären. In Zukunft sollen also auch Ordnungsbussen für Cannabis vom Bundesrat per Verordnung definiert werden. Wir bleiben an diesem Thema dran und werden über Neuigkeiten berichten.
05.03.2016 - Magazin Legalize it! Nr. 73 wird versendet & Nr. 72 ist online
Gestern Abend haben wir das Legalize it! Nr. 73 verpackt, am Montag geht es auf die Post und müsste dann ab Mitte nächster Woche bei den Lesenden sein.
Legalize it! DownloadAusserdem haben wir eine weitere Ausgabe unseres Magazins Legalize it! pdfisiert. Die Ausgabe 72 steht nun sowohl als Ganzes wie auch als Einzelartikel in den Bereichen Politik und Szene zum Download bereit.
Die aktuelle Ausgabe ist nach wie vor unseren Mitgliedern vorbehalten.

Winter 15/16

07.02.2016 - Vereinsversammlung und Mitgliederversand
Unsere Vereinsversammlung vom 29. Januar hat Sven und Fabian für ein weiteres Jahr als Vorstand bestätigt und die Jahresrechnung 2015 abgenommen. Damit können wir uns nun ganz auf die Projekte im 2016 konzentrieren. Neben unseren üblichen Tätigkeiten (Legalize it!-Magazin und Rechtsberatungen) ist die 10. Auflage der Rechtshilfebroschüre Shit happens sicher ein Schwerpunkt dieses Jahr.
Letzte Woche ging ein Versand an unsere Mitglieder und wir hoffen auch auf deinen Support! (siehe Beitrag oben)
29.01.2016 - Vereinsversammlung 2016
Vereinsversammlung am 29. Januar 2016Am 22. Jan. sind wir so richtig ins neue Jahr gestartet und haben die Vereinsversammlung vom 29. Januar vorbereitet. Die Zahlen für den Jahresabschluss liegen schon vor, nun gilt es noch den Jahresbericht zu erstellen.
Damit hätten wir dann die meisten Zutaten für den offiziellen Teil der VV zusammen.
Es wird sicher auch genug Zeit für Fragen und Diskussionen bleiben - ein wichtiger Bestandteil des Abends, vor allem in einem speziellen Jahr wie diesem.

Wir freuen uns darauf, zahlreiche neue und altbekannte Mitglieder begrüssen zu dürfen!

Beiträge von 2015

1) bitte voranmelden
verein_li/aktuell16.txt · Zuletzt geändert: 2017/04/08 13:44 von fabian
 
Falls nicht anders bezeichnet, ist der Inhalt dieses Wikis unter der folgenden Lizenz veröffentlicht: CC Attribution-NonCommercial-NoDerivs 3.0 Unported
Recent changes RSS feed Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki