Verein Legalize it!

Hanf, Kiffen, THC und die Gesetze zur Verfolgung von Cannabis

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


thc_recht:li710303

Buchempfehlung

Das neue Buch von Mischa Hauswirth «Der Cannabis-Irrsinn – Warum uns das Verbot schadet» ist im Sommer 2015 erschienen. Die einen haben es vielleicht schon in den Ferien gelesen. Den anderen sei es nun wärmstens empfohlen.

Alleine das Vorwort von Dick Marty ist schon eine Trouvaille. Dass ein ehemaliger Staatsanwalt die Misere und Absurdität des totalen Hanfverbotes so eindrücklich schildert, kommt nun wirklich nicht alle Tage vor.

In sechs Teilen prangert Hauswirth die ernüchternde Bilanz nach mehr als einem halben Jahrhundert THC-Verbot sowie das sinnlose Verbrennen von Steuergeldern an, interviewt den Hanf-Forscher Prof. Brenneisen zur medizinischen Verwendung, beschäftigt sich mit der effektiven Gefährlichkeit von Cannabis und zeigt einen Ausweg aus der heutigen verfahrenen Situation auf. Zu allen Teilen gibt es eine Doppelseite mit einer Zusammenfassung der wichtigsten Punkte.

Dieses vielschichtige und angenehm flüssig geschriebene Buch sei all jenen empfohlen, die sich mit dem Thema Cannabis(-Repression) befassen bzw. in aktuellen und zukünftigen Diskussionen mitreden wollen.

Nach der Buchvernissage in Basel fand am 6. Juni 2015 ein Podium zur aktuellen Hanf-Debatte statt, das Mischa Hauswirth moderierte. Mit dabei aus Basel ein SVP-Grossrat, eine SP-Grossrätin, ein Vertreter des Gesundheitsdepartements sowie der Strafrechtsprofessor Peter Albrecht. Interessant war, dass mittlerweile auch konservative Politiker die Sinnlosigkeit der Hanf-Repression sehen und dagegen et­was tun wollen, auch wenn grosse Vorbehalte gegenüber dem Eigenanbau oder THC-Werten von über 15% zum Vorschein kamen.

Die Einsicht war klar zu spüren, dass man etwas ändern muss, aber auch eine gewisse Ratlosigkeit: Wie kann man das alles in der Schweiz auf den Weg bringen? Denn das Basler Parlament hat die Basler Regierung nun schon zwei Mal aufgefordert, etwas zu unternehmen, aber diese will einfach nicht… Immerhin denken mehr Menschen darüber nach. Dazu kann das neue Buch einen Beitrag leisten.

thc_recht/li710303.txt · Zuletzt geändert: 2018/09/20 11:24 (Externe Bearbeitung)