Hanf, Kiffen, THC und die Gesetze zur Verfolgung von Cannabis
 

Strafbefehle & Dokumente

Strafbefehl

Strafe wegen THC-Konsum

Aufgrund der polizeilichen Verzeigung folgt dann die Strafe, gefällt durch Stadtrichter- oder Statthalteramt oder Staatsanwaltschaft (das ist je nach Gegend und Deliktart verschieden). Solche Bussen aus der ganzen Schweiz sammeln wir seit Jahren. Dabei gibt es alle möglichen Beträge (Busse und Gebühren): unter anderem 250, 170, 650, 265, 3’010, 768, 258, 160, 233, 230, 588 Franken – diese kannst du dir als Faksimile anschauen:

Wenn du ein aktuelles Dokument hast, schick uns bitte ein E-Mail

Strafbefehle 2018 Strafbefehle 2017 Strafbefehle 2016
Strafbefehle 2018 Strafbefehle 2017 Strafbefehle 2016
Strafbefehle 2015 Strafbefehle 2014 Strafbefehle 2013 Strafbefehle 2012 Strafbefehle 2011
Strafbefehle 2015 Strafbefehle 2014 Strafbefehle 2013 Strafbefehle 2012 Strafbefehle 2011
Strafbefehle 2010 Strafbefehle 2009 Strafbefehle 2008 Strafbefehle 2007 Strafbefehle 2006
Strafbefehle 2010 Strafbefehle 2009 Strafbefehle 2008 Strafbefehle 2007 Strafbefehle 2006
Strafbefehle 2005 Strafbefehle 2004 Strafbefehle 2003 Strafbefehle 2002 Strafbefehle 2001
Strafbefehle 2005 Strafbefehle 2004 Strafbefehle 2003 Strafbefehle 2002 Strafbefehle 2001
Strafbefehle 2000 Strafbefehle 1999 Strafbefehle 1998 Strafbefehle 1997 Strafbefehle 1996
Strafbefehle 2000 Strafbefehle 1999 Strafbefehle 1998 Strafbefehle 1997 Strafbefehle 1996
Strafbefehle 1995 Strafbefehle 1994
Strafbefehle 1995 Strafbefehle 1994

Frühere Strafbefehle haben wir keine. Wenn du einen besitzt: Wir fügen ihn gerne hier ein!

Älteres zum Thema Bussen

Dokumente Verfolgung Konsum

Rund 50'000 Verzeigungen erstellen die Schweizer Polizeien jährlich wegen Hanf. Gegen Haschischkonsum, gegen Graskonsum. Die meisten davon enden mit einer Busse von einigen hundert Franken. Dazu kommen noch Ordnungsbussen ohne Verzeigung. Verwarnungen sind eine mildere Form der Repression.

Vorladungen

Protokolle

Hausdurchsuchungen

Akteneinsicht

Beschlagnahmungen

Ordnungsbussen

Ordnungsbussen gab es in einzelnen Kantonen bereits vor der Ordnungsbussenvorlage, die per 1. Oktober 2013 für die ganze Schweiz in Kraft getreten ist.

Ordnungsbussen für THC-Konsum

Verwarnungen

Opportunität

Das bisher einzige Beispiel eines formulierten, wenn auch beschränkten, Opportunitätsprinzips gegenüber THC-Konsum aus Basel: Der kantonale Basler Cannabisbericht

Beispiel einer Beschlagnahmung unter dem Opportunitätsprinzip in Basel (ohne Busse)

thc_recht/strafbefehle.txt · Zuletzt geändert: 2018/09/11 15:19 von sos
 
Falls nicht anders bezeichnet, ist der Inhalt dieses Wikis unter der folgenden Lizenz veröffentlicht: CC Attribution-NonCommercial-NoDerivs 3.0 Unported
Recent changes RSS feed Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki